Zum Inhalt springen
Home

Bundesländer

Drucken

Abendrealschule

Kurzbeschreibung:

Die Abendrealschule ist eine Teilzeitschule und dauert je nach Schule 2 bis 3 Jahre. Sie bietet Berufstätigen die Möglichkeit, die Abschlussprüfung der Realschule abzulegen (im letzten Ausbildungsabschnitt kann die Berufstätigkeit entfallen). Es können Schulgebühren erhoben werden.

Die Abendrealschule kann berufsbegleitend besucht werden. Es gibt unterschiedliche Unterrichtsmodelle. Einige bieten nur Teilzeitunterricht an, einige eine Kombination von Voll- und Teilzeitunterricht.

Es werden die Fächer Deutsch, Pflichtfremdsprache (i.d.R. Englisch), Mathematik, Fächerverbund EWG (Erdkunde-Wirtschaft-Gemeinschaftskunde), Fächerverbund NWA (Naturwissenschaftliches Arbeiten) und Geschichte unterrichtet.

Zugangsvoraussetzungen:

Die Bewerber/innen müssen

  • das 17. Lebensjahr vollendet haben,
  • eine weiterführende (d.h. auf der Grundschule aufbauende) Schule besucht haben,
  • berufstätig (gewesen) sein.
Dauer:

2 bis 3 Jahre je nach Abendrealschule (Teilzeitunterricht oder Kombination aus Vollzeit- und Teilzeitunterricht)

Abschluss:

Mit dem erfolgreichen Besuch der Abendrealschule erwerben die Schüler/innen einen dem Mittleren Bildungsabschluss gleichwertigen Bildungsstand. Dieser berechtigt zur Aufnahme einer Ausbildung in einem geregelten Ausbildungsberuf sowie zum Übergang in ein- oder mehrjährige Berufskollegs, in berufliche Gymnasien und in die Oberstufe der Berufsoberschule.

Bemerkung:

Landesverband Abendrealschulen Baden-Württemberg e. V.

http://www.abendrealschulen-bw.de/startseite.html

kein Angebot in unserer Region

 
Bundesagentur für Arbeit  Stand 30.08.2018

Kontakt

Termin zur Berufsberatung

Agentur für Arbeit:
Tel. 0800 4 5555 00 (kostenfrei)

BiZ vor Ort

Kontakt zur Redaktion

Download-PDF


Infos zur Berufsausbildung Ausgabe 2017/2018, 14415 kB

Infos zur Berufsausbildung Ausgabe 2017/2018

Das steht in dieser Broschüre.

Download-PDF, 14415 kB